AYURVEDA BASISWISSEN KOMPAKT

Sie interessieren sich für Ayurveda und suchen einen inspirierenden Einstieg in die älteste Gesundheitslehre der Menschheit? Unser Kompaktseminar führt Sie in alle Themenbereiche ein und ist Ihr Ticket für alle Fortbildungen.

Zielgruppe

Dieser Basiskurs steht allen Interessenten offen und hilft in der Entscheidungsfindung, ob und welche weiteren Aus- und Fortbildungsseminare für Sie geeignet sind. Manche Teilnehmer buchen dieses Seminar erst einmal „für sich selbst" und sind völlig offen, wohin der Weg sie leitet.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, während der Grundausbildung ein persönliches Coaching zur weiteren Berufsplanung bei Ralph Steuernagel in Anspruch zu nehmen. Dieses Geschenk ist unser Dank für Ihr Vertrauen.

⇒ Lesetipp für Sie aus unserem Blog: AYURVEDA ALS BERUF(UNG)

Ablauf

Ihr Ayurveda Weg beginnt mit der Einführung in das ayurvedische Denken und Handeln. Wer bin ich, wie entsteht meine Konstitution und wie lässt sich diese erforschen? Welche Verbindung besteht zwischen Körper, Sinnesorganen, Geist und Seele? Wie entsteht Gesundheit, wie entsteht Krankheit?

Sie erfahren, wie aus differenzierter Diagnostik ein maßgeschneidertes Therapieprogramm erstellt wird und welche ayurvedischen Verfahren zum Einsatz kommen. Ein Fallbeispiel aus der Praxis rundet die seit 18 Jahren erfolgreiche Grundausbildung ab.

Dieses Basismodul entscheidet maßgeblich über Ihren künftigen Praxiserfolg. Tauchen Sie ein in die faszinierende ganzheitliche Welt des Ayurveda!


 

Wie erleben Ayurveda Studenten ihre Ausbildung in der Steuernagel Ayurveda Schule? Lesen Sie hier einige Erfahrungsberichte zur Grundausbildung von Teilnehmern aus den letzten 5 Jahrgängen: TEILNEHMERSTIMMEN

Lehrplan zum Kompaktseminar

GRUNDLAGEN AYURVEDISCHEN DENKENS

» Historische Entwicklung und Gegenwart, klassische Literatur
» Philosophische Anschauungen, das ayurvedische Paradigma
» Indischer und Europäischer Ayurveda
» Atma - die Seele: Intelligenz, Wissen, Bewusstsein
» Manas - der Geist: Eigenschaften, Fähigkeiten, Funktionen
» Indriya - die Sinne: Vermittler zwischen Geist-Körper-Umwelt
» Sharira - der Körper: Elemente, Strukturen und Funktionen
» Verdauung, Zirkulation, Stoffwechsel und Gewebebildung
» Konstitutionslehre: Entstehung, Entwicklung, Erscheinung
» Konstitutionsanalysen: Erstanalyse, Tiefenanalyse

GESUNDHEITSLEHRE & KRANKHEITSLEHRE IM AYURVEDA

» Salutogenese und Pathogenese im Ayurveda
» Grundlegende und spezifische Krankheitsursachen
» Zunahme von Dosha, präklinische und klinische Phasen
» Fehlverdauung, Stoffwechselstörungen, Blutverunreinigung
» Krankheitsprozesse, Wege, Arten, Modalitäten, Prognostik
» Klinische Manifestationen von Vata, Pitta und Kapha
» Symptome bei Zu- und Abnahme der Körpergewebe
» Störungen der Transportsysteme: Ursachen und Symptome
» Chronobiologie und Altern: Begleitung in jedem Lebensalter
» Rasayana: Regeneration, Veredelung, Anti-Aging

AYURVEDISCHE DIAGNOSTIK UND THERAPIEKONZEPTION

» Erkenntnismittel und deren Bedeutung in der Diagnostik
» Panchanidana: 5 Faktoren ayurvedischer Diagnostik
» Die Kunst der Anamnese und Gesprächsführung
» Ayurvedische Untersuchungsmethodik und Dokumentation
» Praxistraining der zentralen Trias: Puls, Zunge und Antlitz
» Ayurvedische Stuhl- und Urindiagnostik, Augeninspektion
» Ganzheitliche Stimm-, Sprach- und Atemanalyse
» Ayurvedische visuell-palpatorische Hautdiagnostik
» Interpretation von Laborbefunden und Bilddiagnostik
» Diagnosestellung, Therapieziele, Strategieerstellung

EINFÜHRUNG IN AYURVEDISCHE THERAPIEVERFAHREN

» Ursachenkomplexe erkennen und korrigieren
» Ahara - Grundlagen ayurvedischer Ernährungstherapie
» Vihara - Grundlagen ayurvedischer Ordnungstherapie
» Aushadha - Grundlagen ayurvedischer Pflanzenheilkunde
» Grundlagen ayurvedischer Manualtherapie
» Panchakarma - Konzept, Indikationen, Abläufe
» Chirurgische Maßnahmen im klassischen Ayurveda
» Sattvavajaya - Grundlagen ayurvedischer Psychosomatik
» Daivavyapashraya - Subtile Methoden zur Gesundheitsförderung
» Ayurveda | TCM | TEN: 3 euroasiatische Perlen im Vergleich

Eckdaten zum Kompaktseminar

Nächster Seminartermin: 2.5.-6.5.2018 | 5 Seminartage | 35 Lehrstunden

Seminarzeiten: Mittwoch 10-19, Donnerstag bis Sonntag 9-18 Uhr

Zusätzliche Angebote:
» WebChat 3 Wochen nach dem Kompaktseminar

» Heimstudienplan mit Lernkontrollfragen, Anregungen zur Selbsterfahrung

SeminarleitungRalph Steuernagel

Teilnehmer: 8-18 Personen

Investition: 795 € (umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 UstG)

Zahlungsoptionen:
» Frühbucherzahlung -10% = 715 € bis 2.2.2018
» Komplettzahlung -5% = 755 € bis 2.4.2018

» Ratenzahlung per Überweisung in 3 Raten a 265 € (1.4., 1.5., 1.6.2018)